Herzlich Willkommen auf dem News-Blog des TTC Wirges

Spieltag 04. – 05.11.

Spieltag 04.11 – 05.11.2022

3 Mannschaften, 6 Spiele = 6 Siege, 

Die Mannschaften Damen, 2. Herren und 4. Herren hatten an diesem Wochenende jeweils 2 Spiele auszutragen. Hier die einzelnen Spielergebnisse:

Damenmannschaft (Verbandsliga Rheinland)
TTG Kroppach/Müschenbach – TTC Wirges
1:9

Bereits am Freitagabend reiste die Damenmannschaft zum Meisterschaftsspiel nach Kroppach. Die Heimmannschaft trat nur mit 3 Spielerinnen an was zu einem abgeänderten Spielsystem führte. Es wird dann nur 1 Doppel und 9 Einzel gespielt. Bis auf 3 Spiele die über 5 Sätze gingen war der Spielverlauf eindeutig und unsere Mannschaft siegte mit 9 : 1 Punkten
Die Punkte erzielten :
Jessica Czwick/Stella Huynh​​1
Jessica Czwick​​​3
Stella Huynh​​​​2
Gudrun Quirmbach​​​2
Birgit Fuchs​​​​1

TTC Wirges – TTF Asbacher Land 9:1

Einen Tag später reiste die Mannschaft aus Asbach ebenfalls nur mit 3 Spielerinnen an. Das Spielsystem war vom Vortag her schon bekannt. Dieses Spiel wurde noch eindeutiger gewonnen. Fast alle Spiele wurden mit einem Satzergebnis von 3:0 siegreich gestaltet. Unsere Mannschaft siegte ebenfalls mit 9 : 1 Punkten und übernahm damit die Tabellenspitze der Verbandsliga Rheinland.
Die Punkte erzielten :
Jessica Czwick/Stella Huynh​​1
Jessica Czwick​​​3
Stella Huynh​​​​2
Gudrun Quirmbach​​​1
Birgit Fuchs​​​​2


Herren: TTC Wirges 2  DJK SV RW Finthen9:1
Nach 2 Unentschieden und einer Niederlage war es an der Zeit Punkte zu sammeln. Ziel der Mannschaft ist der Klassenerhalt in der Verbandsoberliga. Im ersten Spiel (14.00 Uhr) war die Mannschaft aus Finthen in Wirges zu Gast. Sie kam mit einem Punktverhältnis von 5:1 Punkten. Was unsere Mannschaft dann „abbrannte“ war schon sensationell wie Mannschaftsführer Michel Müller sagte. Bereits nach den Eingangsdoppeln führte man mit 3:0 Punkten. Auch in den nächsten 5 Einzeln ging man als Sieger vom Tisch und führte unerwartet klar mit 8:0 Punkten. Lediglich 1 Spiel gewannen die Gäste. Den letzten Punkt zum 9:1 Sieg holte Dominik Stendebach.

Die Punkte erzielten
Dominic Stendebach/Michel Müller​​1
Alexander Krießbach/Luca Schneider​1
Florian Enderlin/Yannik Stendebach​​1
Dominic Stendebach​​​​2
Alexander Krießbach​​​​1
Florian Enderlin​​​​1
Michel Müller​​​​​1
Yannik Stendebach​​​​1

Herren: TTC Wirges 2 – TG Wallertheim 2​​9:6

Abends (18.00 Uhr) ging es dann gegen den Tabellenletzten aus Wallertheim. Aber als man die Aufstellung erhielt sah man das sie das erste Mal in der Saison mit ihrer besten Aufstellung an den Start gingen. Unsere Mannschaft erwartete daraufhin ein enges Spiel, was sich im Spielverlauf dann auch abzeichnete. In den Eingangsdoppeln ging man durch die Doppel D.Stendebach/M. Müller und F. Enderlin/Y. Stendebach mit 2:1 in Führung. Im vorderen Paarkreuz musste sich Dominic Stendebach mit 1:3 Sätzen gegen Christian Tomoski geschlagen geben, wogegen Alexander Krießbach sein Spiel mit 3:1 Sätzen gegen Niclas Bauer gewann. Im mittleren Paarkreuz konnte sowohl Florian Enderlin in 3:2 Sätzen gegen Merlin Keller und Michel Müller mit 3:0 Sätzen gegen Marius Burg gewinnen. Damit hatte man einen Zwischenstand von 5:2 Punkten. Da die nächsten Spiele in den darauffolgenden Einzeln in jedem Paarkreuz 1:1 endeten konnte man den Vorsprung bis zum Sieg mit 9:6 Punkten halten, Man zeigte auch in diesem Spiel wieder eine geschlossene Mannschaftsleistung. Damit belegt man jetzt mit 6:4 Punkten den 6. Tabellenplatz der Verbandsoberliga.

Die Punkte erzielten
Dominic Stendebach/Michel Müller​​1
Florian Enderlin/Yannik Stendebach​​1
Alexander Krießbach​​​​2
Florian Enderlin​​​​1
Michel Müller​​​​​2
Yannik Stendebach​​​​1
Luca Schneider​​​​1

Herren: TTC Wirges 4 – VfL Nastätten8:3

von links : Stefan Stanev, Markus Schlosser, Thore Fries
                und Matthias Beck

Auch unsere 4. Herren startete Freitags mit einem Heimspiel in das Wochenende. Gegner war die Mannschaft aus Nastätten die mit vielen bekannten Akteuren angereist war. Nach den Eingangsdoppeln führte unsere Mannschaft bereits mit 2:0 Punkten und baute diesen Vorsprung im vorderen Paarkreuz durch Siege von Markus Schlosser und Stefan Stanev auf 4:0 Punkte aus. Danach mussten Matthias Beck (2:3 in den Sätzen) und Michael Fries (0:3 in den Sätzen) ihren Gegnern den Sieg überlassen. Das vordere Paarkreuz schaffte es mit 2 Siegen den alten Abstand von 4 Punkten wiederherzustellen. Matthias Beck konnte dann mit einem 3;0 Sieg den Vorsprung noch ausbauen. Leider verlor danach Michael Fries sein Einzel im 5. Satz. Dem Routinier Matthias Beck blieb es vorbehalten das Spiel mit einem klaren 3:0 Satzerfolg zu beenden. So endete das Spiel mit einem 8:3 Erfolg, den man Aufgrund der Aufstellung des Gegners so nicht erwarten konnte.

Herren: SV Hundsangen – TTC Wirges 4​​4;8

Das 2. Spiel an dem Wochenende führte unsere 4. Herren nach Hundsangen. Hier war Wolfgang Braun aus der 5. Mannschaft als Ersatz eingesprungen, In beiden Spielen fehlt der erkrankte Stammspieler Jürgen Gerhards. Hier stand es nach den Eingangsdoppeln 1:1. Auch in diesem Spiel zeigte das vordere Paarkreuz wie am Vortag seine Klasse. Sowohl Markus Schlosser als auch Stefan Stanev konnten ihrer beiden Einzel gegen Hundsangens Urgestein Peter Brass und Maurice Steger gewinnen und brachten damit 4 Punkte fürs Endergebnis ein. Ebenfalls mit 2 Siegen konnte Matthias Beck an diesem Abend überzeugen, wobei ihm wieder vorbehalten war das Spiel zu beenden. Seinen 3. Sieg steuerte dann Markus Schlosser auch hier zum klaren 8:4 Erfolg bei. Mit 15:3 Punkten belegt man den 1. Tabellenplatz der Kreisoberliga.

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

© 2022 News-Blog

Thema von Anders Norén