Herzlich Willkommen auf dem News-Blog des TTC Wirges

Spieltag 21.-24.10.

Spieltag 21.10. – 24.10.2022

Damenmannschaft (Verbandsliga Rheinland)
TTC Wirges – TTC „Zugbrücke Grenzau 5:5

Unsere Damenmannschaft absolvierte am Samstag, 22.10.2022 beim TTC „Zugbrücke“ Grenzau ihr Auswärtsmeisterschaftsspiel. Nach einer Spielzeit von 2,5 Stunden kam es zu einem unglücklichen 5:5 Unentschieden. Zunächst waren die Doppel ausgeglichen. Gudrun Quirmbach/Birgit Fuchs verloren ihr Doppel gegen Frey/Deinert mit 1:3 Sätzen. Das Doppel Jessica Czwick/Stella Hunyh gewannen ihr Doppel dagegen mit 3:1 Sätzen. Im Vorderen Paarkreuz gewann Jessica Czwick beide Einzel mit 3:0 Sätzen gegen E. Frey und N. Deinert mit jeweils mit 3:0 Sätzen, Stella Hunyh konnte ebenfalls gegen die gleichen Gegnerinnen ihre Spiele mit 3:1 bzw. 3:0 Sätzen gewinnen. Weshalb das Unentschieden unglücklich war schildert der Verlauf des hinteren Paarkreuzes, In der 1. Runde musste sowohl Gudrun Quirmbach gegen A. Michalsky als auch Birgit Fuchs gegen R. Färber ihren Gegnerinnen jeweils im 5. Satz knapp zu 3:2 Sieg gratulieren. Die 2. Runde mit umgekehrten Paarungen verlief genau so knapp. Birgit Fuchs verlor mit 1:3 Sätzen und im letzten Spiel verlor Gudrun Quirmbach wieder mit 2:3 Sätzen (7:11 im 5. Satz). Mit etwas Glück wäre auch ein Sieg möglich gewesen. Kopf hoch. Immer noch Tabellenzweiter.

4. Herren (Kreisoberliga)
SG Untere Lahn 2 – TTC Wirges 7:7

Bereits Freitag, 21.10.2022 bestritt unsere 4. Herrenmannschaft in Fachbach ihr Meisterschaftsspiel gegen die SG Untere Lahn 2. Bereits in den Doppeln zeigte sich das man an dem Abend mit einem gleichwertigen Spiel rechnen kann. Beide Mannschaften gewannen jeweils ein Doppel. Ach in den anschließenden Einzeln konnte keine Mannschaft einen größeren Vorsprung (max. 3 Punkte) herausspielen. So trennten sich die Mannschaften nach einer Spielzeit von 3 Stunden und 15 Minuten mit einem 7 : 7 Unentschieden.
Damit nimmt man im Moment aufgrund weniger Spiele den 2. Tabellenplatz ein.
Die Punkte für Wirges erzielten :
Stefan Stanev / Wolfgang Braun​1
Matthias Beck​​​​3
Markus Schlosser​​​2
Stefan Stanev​​​​1

4. Herren (Kreisoberliga)
TTC Zugbrücke Grenzau 3 – TTC Wirges 0:8
Bereits am Montag, 24.10.2022 stand das nächste Meisterschaftsspiel in Grenzau an. Wie dominierend man in dieser Begegnung war zeigte sich darin das man in den 8 Spielen keinen Satz abgab und das Spiel bereits nach 1 Stunde und 10 Minuten zu Ende war. Die dritte Mannschaft des Bundesligisten hatte gegen unsere 4. Herren beim 8:0 Sieg des TTC Wirges keine Chance. Damit übernahm ,man wieder die Tabellenspitze.
Die Punkte für Wirges erzielten :
Stefan Stanev / Thore Fries​​1
Matthias Beck/Markus Schlosser​1
Stefan Stanev​​​​2
Markus Schlosser​​​2
Matthias Beck​​​​1
Thore Fries ​​​​1

1Herren (Oberliga Südwest)
TTC Wirges – TTC Oggersheim 7:3

Unsere Oberligamannschaft absolvierte samstags 18.00 Uhr und sonntags 11.00 Uhr ihren ersten Heimspiel Koppelspieltag. Am Samstag war vor 18 Zuschauern die Mannschaft des TTC Oggersheim in Wirges zu Gast. Der Mannschaftsführer Tobias Braun erwartete aufgrund der bisherigen Spielergebnisse des Gegners ein ausgeglichenen Spielverlauf. Am Anfang bestätigte sich auch die Vermutung. Sowohl die Doppelpaarungen als auch die Einzelpaarungen der 1. Runde verliefen ausgeglichen. Das Doppel Ronny Zwick / Tobias Braun gewannen ihr Doppel klar in 3:0 Sätzen, wogegen Daniel Sporcic / Walli Asghir-Gill ihren Gegnern zum 3:1 gratulieren mussten. Die 1. Runde in den Einzelspielen brachten klare Siege für Ronny Zwick (3:0 Sätze) und Daniel Sporcic (3 :1 Sätze) Tobias Braun verlor sein Spiel im 5. Satz recht knapp mit 7:11 Punkten. Da auch Walli Asghir-Gill sein Einzel mit 1:3 Sätzen verlor ergab sich ein Zwischenstand von 3:3 Punkten. In der 2. Runde lief es dann für unsere Mannschaft besser. Immer wieder angefeuert von den Zuschauern konnten zunächst im oberen Paarkreuz Ronny Zwick gegen Kevin Rief mit 3:1 Sätzen gewinnen. Ebenfalls im oberen Paarkreuz machte es Mannschaftsführer Tobias Braun wieder wie im ersten Einzel spannend. Über 5. Sätze lieferte er sich mit Frank Pfannebecker ein ausgeglichenes Spiel. Dieses mal schaffte es Tobias aber das Spiel zu seinen Gunsten zu gewinnen (11:8 Punkte im 5. Satz). Damit führte Wirges mit 5:3 Punkten und benötigte aus den letzten beiden Spielen noch 1 Punkt zum Sieg. Die beiden Spieler aus dem unteren Paarkreuzwollten es aber ihren Vereinskollegen gleich tun. Daniel Sporcic spielte an diesem Abend seine ganze Routine aus. Er gewann sein Einzel gegen den starken Marcel Tröger mit 3 :1 Sätzen. Nun lag es an Walli Asghir-Gill wie man so schön sagt :“den Sack zuzumachen“. Er gewann nach großem Kampf sein Einzel gegen Francesco Maramioglio im 5. Satz mit 13:11 Punkten. Zunächst ausgeglichen jedoch dann überzeugend gewann unsere Mannschaft mit 7:3 Punkten. 

TTC Wirges – TTC Nünschweiler 6:4

Sonntags war die Mannschaft des TTC Nünschweiler in Wirges zu Gast. Die Gäste mussten mit einem Handicap starten. Der Spieler Henry Wiche musste sowohl seine Einzel als auch das Doppel wegen Verletzung kampflos abgeben. Damit startete das Spiel nach einem kampflosen Doppelsieg von R. Zwick/T.Braun und dem Doppelsieg von D. Sporce/W. Asghir-Gill gegen F. Freytag/M. Dohmen (3:1 Sätze) und dem kampflosen Einzel von R. Zwick mit einer 3:0 Führung für den TTC. Im oberen Paarkreuz spielte T.Braun nun gegen F.Freytag. Tobias kann wohl nicht unter 5 Sätzen !! Er verlor im 5. Satz. 
Im unteren Paarkreuz lieferten sich D. Sporcic gegen M. Dohmen und W.Asghir-Gill gegen T. Schultz zwei Krimispiele. Daniel verlor seinen Krimi unglücklich im 5. Satz (11:5, 8:11, 11:8, 9:11 und schließlich 10:12 in den Sätzen. Noch heißer war der Krimi von Walli. Die Sätze lauteten : 12:10. 15:17, 10:12, 11:3 und 11:5. Walli konnte in den letzten beiden Sätzen sich dann doch klar durchsetzen. Der Zwischenstand lautete jetzt 4:2 für Wirges. Im oberen Paarkreuz musste R. Zwick nachdem er ca 1,5 Stunden in der 18 Grad kalten Halle saß gegen F.Freytag antreten. Dabei kam er nie in sein gewohntes Spiel, wobei F.Freytag auch eine gute Leistung bei seinem 3:0 Satzerfolg zeigte. Bereits am Vortag hatte er gegen Ingo Hansens, einem der besten Oberligaspieler mit 3:1 Sätzen gewonnen. Durch das kampflose Spiel von T. Braun gegen H. Wiche führte der TTC vor den beiden letzten Einzeln mit 5 :3 Punkten. D. Sporcic konnte an dem Sonntag nicht an seine souveräne Leistung vom Samstag anknüpfen und verlor sein Einzel gegen T. Schultz mit 1:3 Sätzen. Nachdem W. Asghir-Gill am Samstag sein 1. Einzel in dieser Saison gewonnen hatte wurde er am Sonntag zum Matchwinner. Gegen M. Dohmen gewann er auch sein zweites Einzel, dieses mal mit 3:1 Sätzen und sicherte damit den 6:4 Endstand für den TTC Wirges. Mit 6:0 Punkten nimmt man hinter dem klaren Meisterschaftsfavoriten TTF Illtal (10:0 Punkte) den 2. Tabellenplatz ein.

4. Jugend (Bezirksliga Rheinland Ost)
TTC Wirges – TV Berzhahn 4:6
Wie entscheidend Anfangsdoppel sein können zeigte sich am Sonntag, 23.10.2022 beim Spiel gegen den TV Berzhahn. Dabei leisteten sich Johannes Lange/Thore Fries und Benedikt Hof/David Nickel einen Krimi auf Augenhöhe. Diese Sätze lauteten : 11:13, 13:11, 11:8, 11:13 und 10:12. Damit verlor unser Doppim im 5. Satz recht unglücklich. Da ebenfalls Paula Beck/Lars Steinebach ihr Doppel mit 1:3 verloren startete man mit 0:2 Punkten. Da die Einzelspiele in den Paarkreuzen alle ausgeglichen verliefen wurde das Spiel nach einer Spielzeit von 2 Stunden mit 4:6 verloren.
Die Punkte für Wirges erzielten :
Johannes Lange​​1
Thore Fries ​​​1
Lars Steinebach​​1
Paula Beck​​​1

Jahreshauptversammlung 25.11.2022

Wir möchten frühzeitig auf unsere Jahreshauptversammlung am 25.11.2022 um 19.30 Uhr im Bürgerhaus „Saal Samobor“ hinweisen. Da eine wichtige Ergänzungswahl zum Jugendwart erforderlich wird ist eine rege Beteiligung der Mitglieder und Jugendlichen hoffentlich zu erwarten.

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

© 2022 News-Blog

Thema von Anders Norén